Zum Thema "Schalldämpfer" Hier ein paar interessante Informationen.

Herunterladen: Thema Schalldämpfer

Bericht vom HRVS 2017

Das diesjährige HR-Vergleichschießen der KJS Hubertus Bielefeld fand bei schönem Wetter am Sonntag, dem 17.Sept. 2017
auf
dem Schürbusch statt.

Der Vorjahressieger HR Ost war traditionell für die leibliche Versorgung zuständig und hatte diese Aufgabe wiedereinmal in gewohnter Weise hervorragend gemeistert.
 

Wegen der großen Beteiligung zog sich die Veranstaltung über den ganzen Tag bis in die Abendstunden hin. Durch einige kurzfristige Nachmeldungen verzögerten sich die ausgegebenen Zeitfenster erheblich. Trotz Nutzung zweier Schießstände für die 4 Disziplinen ließ sich das anspruchsvolle Programm für diesen Ansturm nicht schneller abwickeln.

Dennoch waren viele hervorragende Ergebnisse von über 100 von 120 möglichen Ringen zu verzeichnen. Uns freut es, dass die Veranstaltung
auch von immer mehr jüngeren Jäger/innen angenommen wird.

Der diesjährige HR-Sieger:
HR Dornberg mit 626 Ringen
(es werden die 6 besten Ergebnisse des HR gewertet)
Sieger Einzelschützen:
1.Platz Christian Blome HR Ost 115 Ringe
2.Platz Jürgen Wulfmeyer HR Dornberg 114 Ringe
3.Platz Bastian Karliszek HR Ost 112 Ringe
Jägerinnen:
1.Platz Patycja Walewska HR Heepen 77 Ringe
Jungjäger:
1.Platz Florian Kroll HR Jöllenbeck 111 Ringe
Herzliche Glückwünsche.

Der Tag ging dann, wie üblich, mit der Siegerehrung und der unverzichtbaren Tombola zu Ende.
Mein Dank geht auch an die Sponsoren,
u.a. Fa. Blaser, Fa. Brenneke, Fa.Hartmann, Fa.Paul Paray,
Detmolder Brauerei, Fa. Welland, Frankonia, Rolf Rast
die diese große Tombola möglich gemacht haben.
Ebenso an die Helfer, ohne die so eine Veranstaltung gar nicht möglich wäre.Viele Dank auch an alle Beteiligten, die mit Geduld einen ruhigen, sicheren und erfolgreichen Tag auf unserer schönen Anlage möglich gemacht haben.

Karl Heinz Puchelski
Schießobmann
Kreisjägerschaft Hubertus Bielefeld


Die Gesamtergebnisse finden Sie unter der Rubrik > Ergebnisse

Die Stadtmeisterschaft 2017

fand am Freitag, den 05.05.2017 auf der
Schießanlage des Landesjagdverbandes NRW
in Buke statt.
Der Wettergott war uns hierbei sehr gnädig, so dass
insbesondere das Schrotschießen bei trockenem
Wetter durchgeführt werden konnte.
Bedingt durch die geringe Teilnehmerzahl konnten
die angetretenen fünf Rotten die großzügig ausgestatteten
Zeitfenster in aller Ruhe absolvieren.
Die ausgezeichneten Schießergebnisse bestätigen den
Teilnehmern einen hohen Leistungsstand.
Hierüber freuen wir uns besonders.

Ich danke allen Teilnehmern für die disziplinierte Durchführung
und der angenehmen Atmosphäre dieser Veranstaltung.
Ebenso danke ich unseren Helfern und den Schießstandaufsichten.

Schießobmann Karl Heinz Puchelski

Alle Ergebnisse im Einzelnen sind auf dieser Seite im
Mitgliederbereich zu sehen !